Verlag Der Schelm

Zemella, Günter: Ziele und Taten der Zionisten

Artikel-Nr. 2105

9,80 €

Es fallen Versandkosten an, und die Lieferung kann als internationale Büchersendung schlechtestenfalls 4-6 Wochen dauern.

Gewicht
0,15 kg

Menge


 

Beschreibung

Günter Zemella: Ziele und Taten der Zionisten

Brisant!

 

Weitere aufklärende Bücher des Autors Günter Zemella finden Sie hier.

 

Viele Menschen glauben, daß der Zionismus primär die Errichtung und Bewahrung eines souveränen jüdischen Nationalstaates in Palästina erstrebt. Dies war auch das erklärte Ziel von Theodor Herzl, dem Begründer des modernen politischen Zionismus. In der Tat wurde dieses Ziel des Zionismus beim ersten Zionistenkongreß 1897 in Basel so formuliert: „Der Zionismus erstrebt die Schaffung einer gesicherten Heimstätte für diejenigen Juden, die sich an ihren jetzigen Wohnorten nicht assimilieren können oder wollen.“ Dieses vordergründige Ziel haben die Zionisten 1948 mit der Gründung des Staates Israel erreicht.

Was die Zionisten aber letztlich erreichen wollen, brachte Jack Bernstein, ein antizionistischer Jude, in seinem Buch „Das Leben eines amerikanischen Juden im rassistischen, marxistischen Israel“ (dt. Ausgabe, Lühe-Verlag, 1984) auf den Punkt: „… Das Endziel der Zionisten ist eine Eine-Welt-Regierung unter der Kontrolle der Zionisten und der zionistisch ausgerichteten jüdischen internationalen Bankiers.“

 

Obgleich die Ziele der Zionisten nicht mit den Zielen des gesamten jüdischen Volkes gleichgesetzt werden können, ist es zum Verständnis der jüngeren europäischen Zeitgeschichte und der gegenwärtigen Weltlage notwendig, auf die Ziele und Taten der Zionisten hinzuweisen. Um die Weltherrschaft zu erreichen, setzen die Zionisten alle möglichen Mittel und Strategien ein: angefangen von Revolutionen, Kriegen, Terror über Landraub, Vertreibungen, Attentate auf politische Gegner, Lügenpropaganda bis hin zum Einsatz von Massenvernichtungswaffen aller Art.

 

Diese Broschüre wirft ein Schlaglicht auf die zionistischen Taten und ihre Täter. Mögen die dargestellten Fakten zum besseren Verständnis der Frage beitragen, warum unsere Welt so (geworden) ist, wie sie ist: eine aus den Fugen geratene, eine chaotische Welt.


Bibliographische Daten:

103 Seiten, zahlreiche s/w-Abbildungen, Format DIN A 5, Broschur, Innenteil auf 80 g/qm Offset, Umschlag auf 200 g/qm glänzend gestrichenem Bilderdruckpapier, Rückendrahtheftung

€ 9,80

ISBN 978-3-941730-14-4

Produktfoto vergrößern ...

Ähnliche Produkte

MacDonald, Kevin B.: Kulturumsturz

MacDonald, Kevin B.: Kulturumsturz

22,80 €
mehr...
Uschkujnik, B.: Paradoxie der Geschichte

Uschkujnik, B.: Paradoxie der Geschichte

14,00 €
mehr...
Glagau, Erich: Der Babylonische Talmud

Glagau, Erich: Der Babylonische Talmud

19,80 €
mehr...