Verlag Der Schelm

SS-Hauptamt (Hrsg.): SS-Handblätter

Artikel-Nr. 3329

25,00 €

Es fallen Versandkosten an, und die Lieferung kann als internationale Büchersendung schlechtestenfalls 4-6 Wochen dauern.

Gewicht
0,51 kg

Menge


 

Beschreibung

SS-Hauptamt (Hrsg.): SS-Handblätter

für den weltanschaulichen Unterricht

Identischer Neusatz der 1944 im Verlag Der Reichsführer-SS, Berlin, in 25 Folgen erschienenen Schulungsunterlagen für die Soldaten der Waffen-SS.

Mitwirkende: Nationalsozialistische Deutsche Arbeiter-Partei,

Der Reichsführer-SS

Antiquarisch nicht erhältlich!

Weitere vom SS-Hauptamt hrsg. Bücher finden Sie hier.

 


Nur durch gute „Hintertür-Kontakte“ zu einem Münchener Archiv kam der Schelm in den Besitz aller Ausgaben der SS-Handblätter und hat sie in einem Band zusammengefaßt.

Die SS-Handblätter sind nicht datiert, und auch in der einschlägigen Literatur – die sich als „wissenschaftlich“ ausgibt, aber in Wirklichkeit den Vorgaben der judäo-alliierten Umerziehung verpflichtet ist – läßt sich dazu keine Angabe finden.

Die in den Handblättern verwendeten Zitate lassen jedoch eine ungefähre Datierung zu.

Für das Thema vier („Als Nationalsozialisten glauben wir an eine göttliche Ordnung.“) wird eine Rede Adolf Hitlers zitiert, die dieser am 8. November 1943 gehalten hat. Die Handblätter können folglich nicht vor Ende 1943, wahrscheinlich eher 1944, entstanden sein.

Es ist zu vermuten, daß diese künftig neben den „SS-Leitheften“ die zentrale Bildungsfunktion in Weltanschauungsfragen innerhalb der SS, insbesondere aber in der Waffen-SS, übernehmen sollten. Hierfür sprechen die in ihnen enthaltenen genauen Anweisungen, wie Unterricht durchzuführen sei.

Die ersten Themen beschäftigten sich mit Wesen und Sinn der nationalsozialistischen Weltanschauung: „Allein die nationalsozialistische Weltanschauung sichert uns ein artgemäßes Leben.“

Weitere Themen lauten:

Gesetze des Lebens – Grundlage unserer Weltanschauung“

„Wir kämpfen für die Ewigkeit unseres Volkes.“

 

Berücksichtigt wurden im folgenden vor allem Themen des Zweiten Weltkrieges. Unter der Überschrift „Europa in Gefahr“ werden die Gegner Europas aufgeführt, deren treibende Kraft im Judentum ausgemacht wird.

Den Kriegsgegnern waren die nächsten Ausgaben gewidmet. Von Thema zwölf bis einschließlich vierzehn wurde der Bolschewismus betrachtet. Britannien und die USA waren in den Blättern fünfzehn bis siebzehn Unterrichtsgegenstand; das Judentum und die Freimaurerei in den beiden anschließenden Handblättern.

Abgeschlossen wurde die Reihe mit vier Beiträgen zur Rolle der SS mit Titeln wie:

Das ist der Sieg der SS.“ und „Die SS – Stoßtrupp für das neue Europa“

und zum künftigen Europa:

Unser Ziel – ein starkes und einiges Europa“
 

Zum Herausgeber:

Bitte klicken Sie hier.

 

Bibliographische Daten:

136 Seiten, Großformat DIN A 4, Broschur

ISBN 978-3-947190-90-4

€ 25,--

Produktfoto vergrößern ...

Ähnliche Produkte

Savitri Devi: Der Blitz und die Sonne

Savitri Devi: Der Blitz und die Sonne

30,00 €
mehr...
Winghene, Egon van: Arische Rasse, Christliche Kultur und das Judenproblem. Voll-Zionismus?

Winghene, Egon van: Arische Rasse, Christliche Kultur und das Judenproblem. Voll-Zionismus?

14,00 €
mehr...
Pugel, Prof. Dr. Theodor (Hrsg.): Antisemitismus

Pugel, Prof. Dr. Theodor (Hrsg.): Antisemitismus

30,00 €
mehr...