Verlag Der Schelm

Meister, Wilhelm: Judas Schuldbuch

Artikel-Nr. 3331

25,00 €

Es fallen Versandkosten an, und die Lieferung kann als internationale Büchersendung schlechtestenfalls 4-6 Wochen dauern.

Gewicht
0,51 kg

Größe / Variante
290 Seiten, DIN A 5, Festeinband, Fadenheftung

Menge


 

Beschreibung

Wilhelm Meister: Judas Schuldbuch – Eine deutsche Abrechnung

Herausgegeben vom Deutschen Schutz- und Trutzbund

Deutschland den Deutschen!“

In leicht lesbarer Antiquaschrift neu gesetzter Nachdruck der 1924 im Deutschen Volksverlag, München, erschienenen 10. verbesserten und stark vermehrten Auflage (50. Tausend).

 

 

Als der Schelm Wilhelm Meisters Buch in Händen hielt, war er baß erstaunt, es nicht mit dessen Wanderjahren zu tun zu haben...

Er mußte vielmehr feststellen, daß es in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts noch promovierte deutsche Juristen und Volkswirtschaftler gab, die dem auserwählten Volk ein Schuldbuch vor die Nase hielten. Ihre heutigen akademischen Nachfolger suhlen sich hingegen mit Wonne in der über das deutsche Volk ausgekippten Jauche.

Zu jener inzwischen ausgestorbenen Spezies der Aufrechten gehörte auch Dr. Paul Bang aus dem im lieblichen Wein- und Elbtal in Sachsen gelegenen Meißen. Unter dem Pseudonym „Wilhelm Meister“ schrieb er das Enthüllungsbuch „Judas Schuldbuch“.

 

Aus dem Inhalt:

Vorworte zur 1., 3., 7.und 8. sowie 9. und 10.Auflage – Die Schmach – Judas – Der Judensieg – Juda vor dem Kriege – Die Seelenseuche – Kirche und Schule – Theater, Kunst, Literatur – Die politische Seuche – Volksvertretung – Regierung – Kaiser – Die Wirtschaftsseuche – Die Hochfinanz – Die Sozialisierung – Die Zeitungsseuche – Alljuda – Die Weissagung – England – Amerika – Frankreich – Österreich-Ungarn – Die Lügenfabrik und die „Dreihundert“ – Die Bünde – Der Stern Judas – An Siegfrieds Bahre – Die Auferstehung – Die Befreiung – Namen- und Sachverzeichnis

Allen Getreuen im Lande aber rufe ich zu: bleibt mutig und voll fester Zuversicht! Eher und nachhaltiger, als sich erwarten ließ, tun sich allüberall in deutschen Landen frische, gesunde nationale Blümlein auf. Bald wird aus ihrem Zusammenfluß der reißende Strom werden, der alles Fremde, alles Entartete und Unreine mit Naturgewalt hinwegspülen, der deutsches Denken und Empfinden reinigen wird. Deutschland wird wieder deutsch werden!“

Die Geschmacks- und Gefühlsverbildung der Deutschen, ihre Abstumpfung gegen das erhabene Einfache und das sittlich Große hat seinen wesentlichen Grund in der Inbesitznahme der Kunsterziehungsmittel durch Juda, das uns mit Kaffeehausmusik, mit Tänzen, schweinischen Operetten und Bordellschwänken erzogen und im Meyrinkkult und ähnlichem entmannt hat. ... Mit der von ihm eigens erfundenen, völlig widersinnigen internationalen Kulturphrase hat Juda, das selbst keine Kultur besitzt, sondern nur von der Kultur der anderen lebt, im weltbürgerlichen Deutschland seine besten Geschäfte gemacht.“

 

Zum Autor:

Bitte klicken Sie hier.

 

Bibliographische Daten:

290 Seiten, DIN A 5, Festeinband, Fadenheftung

ISBN 978-3-947190-97-3

€ 25,--

Produktfoto vergrößern ...

Ähnliche Produkte

MacDonald, Andrew: Jäger

MacDonald, Andrew: Jäger

25,00 €
mehr...
Hedin, Sven: Deutschland und der Weltfriede

Hedin, Sven: Deutschland und der Weltfriede

20,00 €
mehr...
Schulz, Rainer: Die wahre Bedeutung der deutschen Ortsnamen

Schulz, Rainer: Die wahre Bedeutung der deutschen Ortsnamen

40,00 €
mehr...