Verlag Der Schelm

Mahler, Horst: Herrschaft des Unrechts

Artikel-Nr. 3325

14,00 €

Es fallen Versandkosten an, und die Lieferung kann als internationale Büchersendung schlechtestenfalls 4-6 Wochen dauern.

Gewicht
0,305 kg

Menge


 

Beschreibung

Horst Mahler: Herrschaft des Unrechts

Das Gesicht der Fremdherrschaft unter der Maske des Rechtsstaates

Gedruckt im Großformat DIN A 4.

 

Der Dissident Horst Mahler wurde am 26. Oktober 2020 nach zehn Jahren und zwei Monaten Haft aus dem Gefängnis entlassen. Die hohe Haftstrafe, die an sich für Mörder und Schwerverbrecher vorgesehen ist, erhielt Mahler wegen der Inanspruchnahme des grundgesetzlich garantierten Rechtes auf Meinungsfreiheit.

Als der bekannte chinesische Dissident Liu Xiaobo im Jahre der Inhaftierung Mahlers wegen „Anstiftung zur Untergrabung der Staatsgewalt“ zu einer 11-jährigen Gefängnisstrafe verurteilt wurde, äußerte die Kanzlerin der BRD, Dr. Angela Merkel („Die Kanzlerin der Herzen“), sie sei „bestürzt“ über die Strafe. In einer Stellungnahme bedauerte sie, „daß die chinesische Regierung trotz großer Fortschritte in anderen Bereichen die Meinungs- und Pressefreiheit immer noch massiv einschränkt“, und sie hoffte auf eine Revision des Urteils. – Die Heuchelei hat einen Namen!

Die Staatsanwaltschaft München II hat für Horst Mahler nach seiner Entlassung den Antrag auf Führungsaufsicht gestellt. Dem jetzt 84-jährigen soll die „Veröffentlichung von Text- und Sprachbeiträgen im Internet oder in sonstigen Medien verboten“ werden, zudem werden Mahler Veröffentlichungen auf der bisher für ihn genutzten Internetseite „Wir sind Horst“ komplett untersagt.

Die „Herrschaft des Unrechts“ (Horst Seehofer) [1] will dem freien und unabhängigen Denker sein garantiertes Grundrecht auf Meinungsäußerung entziehen. Das Ziel der offenen Fremdherrschaft ist es, jegliche Spuren seines Denkens zu vernichten.

Die in der Broschüre veröffentlichten Dokumente verdeutlichen einen in der Geschichte der BRD unglaublichen Rechtsbruch und entlarven die Justiz als willige Vollstreckerin der Fremdherrschaft. Zudem beweisen die in den Dokumenten beschriebenen Vorgänge, daß die BRD bis heute nur durch die Unterdrückung der Wahrheit und durch Zensur überleben konnte.

 

Zum Autor:

Klicken Sie hier!

 

Bibliographische Daten:

116 Seiten, Großformat DIN A 4, Klebebroschur

[1] „Passauer Neue Presse“, 10. 2. 2016

Produktfoto vergrößern ...

Ähnliche Produkte

MacDonald, Andrew: Jäger

MacDonald, Andrew: Jäger

25,00 €
mehr...
Otto, Hans-Georg: Der Jude als Weltparasit

Otto, Hans-Georg: Der Jude als Weltparasit

22,00 €
mehr...
Weinländer, Karl: Die entdeckten Henker und Brandstifter

Weinländer, Karl: Die entdeckten Henker und Brandstifter

25,00 €
mehr...