Goebbels, Dr. Joseph: Das Gesetz des Krieges

Artikel-Nr. 2018

25,00 €

Es fallen Versandkosten an, und die Lieferung kann als internationale Büchersendung schlechtestenfalls 4-6 Wochen dauern.

Gewicht
0,51 kg

Menge


 

Beschreibung

Dr. Joseph Goebbels: Das Gesetz des Krieges

 

Das letzte Buch von Dr. Joseph Goebbels! – Es wurde nie veröffentlicht.

Mit einem Vorwort des ehemaligen Pressereferenten von Dr. Goebbels,
Wilfred von Oven.

 

Nachdruck des 1945 im Zentralverlag Franz Eher Nachf., München/Berlin, erschienenen Originals.

 

Selten & gesucht. – Kam nie in den Handel.

Inhaltsverzeichnis weiter unten!

 

Weitere Bücher des Autors finden Sie hier.



Zum vorliegenden Buch schrieb Dr. Joseph Goebbels in seinem Tagebucheintrag vom 4. März 1945:

 

Ich bin den Nachmittag beschäftigt mit Korrekturen an meinem neuen Buch 'Das Gesetz des Krieges', das in einer Massenauflage in einem handlichen Format herauskommen soll. Dieses Buch enthält keine aktuellen, sondern vielmehr grundsätzliche Artikel zum Kriege, zu seiner Philosophie und zu seinen Grundthesen, die ich in den vergangenen Jahren im 'Reich' oder im 'Völkischen Beobachter' veröffentlicht habe. Das von Model dazu geschriebene Vorwort ist ausgezeichnet und für mich sehr schmeichelhaft.“

 

Im März/April des Jahres 1945, den letzten Wochen des Großdeutschen Reiches, als weit überlegene feindliche Truppen im Westen und im Osten bereits auf deutschem Boden gegen die Deutsche Wehrmacht und den Volkssturm kämpften, der Endkampf um die Reichshauptstadt kurz bevorstand, es für die meisten Deutschen nur noch um Leben oder Tod ging, wurden in Berlin Menschen und Material eingesetzt, um dieses Buch noch fertigzustellen.

 

Die Vorab-Exemplare eines der letzten Bücher des Dritten Reiches wurden durch Kriegshandlungen in Berlin – auf dem Transport zum Führerbunker – fast vollständig vernichtet. Dr. Goebbels hat wohl selbst nie ein Exemplar in Händen gehalten...

 

Dieses letzte Buch des Reichsministers für Volksaufklärung und Propaganda liegt ab Ende Januar 2019 im Nachdruck – von dem weltweit einzig bekannten Exemplar, das den Krieg überstanden hat – vor und erwartet den historisch interessierten Leser.

 

Dies ist Goebbels letztes Buch. Das Original ist von extremer Seltenheit. Es wird in keiner Bibliographie erwähnt, d. h. die „wissenschaftlichen“ Biographien (H. Heiber, R. G. Reuth, F. Genoud) kennen das Buch nicht. Möglicherweise haben nur wenige Exemplare den Krieg überstanden – mindestens jedoch eines.
 

Mit einer neuen Einführung, Goebbels Bucheignerzeichen (ex libris) und einem Vorwort von Wilfred von Oven vom 1. September 2001.

 

Es folgen das Inhaltsverzeichnis und ein Vorwort von Generalfeldmarschall Walter Model, das er am 30. Januar 1945 auf dem Gefechtsstand der Heeresgruppe B schrieb.

 

Der Einbandentwurf stammt vom Graphiker Peter Kleinschmidt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhalt

Einleitung

Generalfeldmarschall Walther Model: Worte in Erz - 9

I. Kapitel
 1. Von den Grundsätzen der Kriegsführung - 21
 2. Über die politische Leidenschaft - 29
 3. Von der Unersetzlichkeit der Freiheit - 38
 4. Von der Standhaftigkeit eines kriegführenden Volkes - 46
 5. Die Lehren des Krieges - 52
 6. Das Geheimnis des Krieges - 61
 7. Vom Irrtum im Kriege - 69
 8. Der Krieg als Wertmesser - 78
 9. Das ewige Gesetz - 87
10. Dreißig Kriegsartikel für das deutsche Volk - 94

II. Kapitel
 1. Warum wird es uns so schwer gemacht? - 107
 2. Die harte Lehre - 115
 3. War dieser Krieg zu vermeiden? - 122
 4. Vom Wesen der Krise - 131
 5. Die Erfüllung der täglichen Pflicht - 139

III. Kapitel
 1. Für unsere Kinder - 149
 2. Die große Familie unseres Volkes - 157
 3. Die Vollendeten - 165
 4. Der Führer - 173

 

Bibliographische Daten:

 

VIII + 181 Seiten, Festeinband, Fadenheftung, Format: DIN A 5, gedruckt auf 110 g/qm mattgestrichenem Bilderdruckpapier

ISBN 978-3-947190-42-3

 

€ 25,--

Produktfoto vergrößern ...

Kommentare

Gast schrieb am 27.08.2019

„Dr. Joseph Goebbels - Das Gesetz des Krieges. - Dieses Buch verdient schon aufgrund seiner extremen Seltenheit Beachtung. Siebeneinhalb Jahrzehnte nach dem ursprünglichen Erscheinungstermin wurde es dem endlosen Ozean des Vergessens entrissen. Eine Art Zeitreise mit Gänsehautfaktor. Denn was muss dem Autor in der damals hochdramatischen Zeit nicht alles durch den Kopf gegangen sein! Jedenfalls auch die Herausgabe eines Buches. Erstaunlich. - Wieder einmal ein Verdienst des Schelm - Verlages. Und die Vorworte von Generalfeldmarschall Walter Model sowie Wilfred von Oven, dem äußerst sachkundigen und wortgewaltigen Pressereferenten des Berliner Gauleiters und Reichsministers, machen es außerdem hoch interessant. Wer allerdings mit politischen Neuigkeiten und Sensationen rechnet, wird eher nicht fündig. Mit Derartigem war im Frühjahr 1945 ja auch nicht mehr zu rechnen. Es handelt sich mehrheitlich um Grundsätzliches, mehr politisch und fast schon philosophisch als militärisch, aus der Feder eines Zeitzeugen ersten Ranges. Daher die Empfehlung: Unbedingt rein in die Köpfe und Bücherschränke von geschichtlich interessierten Zeitgenossen!“

Kommentar / Bewertung abgeben:
Ihre Bewertung
Code (gelb) *

Ähnliche Produkte

Institut zum Studium der Judenfrage (Hrsg.): Die Juden in Deutschland

Institut zum Studium der Judenfrage (Hrsg.): Die Juden in Deutschland

30,00 €
mehr...
Mahler, Horst: Trumps Kampf

Mahler, Horst: Trumps Kampf

15,00 €
mehr...
Personal-Amt des Heeres (Herausgeber): Wofür kämpfen wir?

Personal-Amt des Heeres (Herausgeber): Wofür kämpfen wir?

20,00 €
mehr...